© 2019 all content copyright by Anna Maria Bellmann. No part of this site may be reproduced without permission.

Feine Papierobjekte \ Anna Maria Bellmann (geb. Anna Maria Huber) \ Keibichlstr. 5 \ 82541 Holzhausen am Starnberger See \ Deutschland \ Mail papierobjekte@googlemail.com
 

  • Facebook Clean
  • Twitter Clean

 

CV

GER

 

Anna Maria Bellmann (geb. Huber * 1984 in Starnberg) ist auf dem Muiahof in Holzhausen am Starnberger See, zwischen München und den Alpen, aufgewachsen. Schule und Ausbildung absolvierte sie in Oberbayern und schloß damit 2003 ab. Schon als Kind entdeckte sie mit Freude und Neugier unterschiedlichste künstlerische Techniken.

 

Durch die Faszination am Werkstoff Papier entstand schließlich ihr kleines Kunstatelier 'Feine Papierobjekte'.

 

Inspiration für die von Strukturen geprägten Objekte bringt sie von Spaziergängen, Wanderungen und vom Reisen mit nach Hause. Die sensible Flora der Alpen oder exotische Gewächse ferner Naturparadiese, seit Jahrmillionen sich wandelnde Formen der Natur, von Pflanzen, Lebewesen und Landschaften, bringt sie genauso "zu Papier" wie über Jahrhunderte von Menschen geschaffene Werke: Straßennetze von Städten. Diese Beobachtungen im Großen und Kleinen spiegeln sich in Annas  Bildobjekten.

 

Jedes ihrer Objekte ist Handarbeit bis ins kleinste Detail, aus schlichtem weißen Papier, so fragil, leicht, vergänglich wie die Natur, deren Formen sie mit ihren Schnitten einzufangen versucht.  Das Spiel von Licht und Schatten ist die Essenz ihrer Kunst. 

 

Anna Maria Bellmann lebt mit ihrer Familie etwa 30 km südlich von München in Holzhausen am Starnberger See, dort befindet sich auch die kleine Papierwerkstatt. 

 

 

Fotografie: Jesus G. Pastor, Barcelona

 

ENG 

 

Anna Maria Bellmann (nee Huber 1984 in Starnberg, Germany) grew up by Lake Starnberg between Munich and the Alps where she completed her education in 2003. As a child she already explored the various different art styles and techniques and driven by her fascination for paper as a material, she later founded her studio “Feine Papierobjekte”.

 

In her works, she is inspired by the perceived contrast of growth in nature and manmade structures over centuries. These observations gathered by exploring cities as well as local and exotic flora, the macro and the micro cosmos are reflected in her work.

 

Every work is hand made from a single piece of white paper and lives through the effect of light and shadows. They are as fragile as the shapes they try to capture.

 

Anna Maria Bellmann is living in a small village south of Munich called Holzhausen by Lake Starnberg with her husband and little children.

 

 

 

Photography: Jesus G. Pastor, Barcelona